Wasser

Immer wenn ich Durst habe, trinke ich gutes Berliner Leitungs-Wasser. Ganz normales Wasser löscht den Durst hervorragend. Im Büro bevorzuge ich eine einfache Wasserkaraffe. Das Leitungswasser in Berlin ist ganz ok zum trinken. Das Leitungs-Wasser-Trinken ist einfach nur eine Sache der Gewöhnung.

Auf die Anschaffung eines „Wasser-Bereiters“ (unter Einsatz von CO2) habe ich verzichtet, da mir das Blubberwasser sowieso nicht schmeckt. Und das Schleppen von Wasserkisten ist mir ein Graus. Auch die leichteren PET-Wasser-Flaschen sind wirklich keine gute Lösung für unsere Mitwelt.