Halbschuhe

Das sind meine Büro-Schuhe. Die Schuhe habe ich seit dem Frühjahr 2013. In den Schuhen bekomme ich keine Schwitz- oder Schweißfüße, da das Leder atmungsaktiv ist.

Inbetriebnahme im Jahr 2013

Sie sind aus Österreich und voll reparabel. Wenn mal etwas kaputt gehen sollte, dann kann alles vor Ort von einer Schuhmacherin repariert werden. Bisher habe ich noch nichts reparieren müssen. Größere Reparaturen können auch beim Hersteller ausgeführt werden, aber dazu wäre ein Versand nach Österreich erforderlich, und Versand mag ich nicht so gerne, wenn ich doch vor Ort Reparaturmöglichkeiten habe.

Echt bequem!

Die Pflege der Schuhe ist einfach: mit einem Lappen das Wildleder abreiben. Einmal im Jahr behandle ich die Schuhe mit einer ökologischen Lederpflege auf Bienenwachsbasis. Das duftet angenehm aber nicht ganz so intensiv wie bei den Winterstiefeln.

Für die Übergangszeiten (Frühling und Herbst) habe ich mir ein weiteres Paar Halbschuhe (schwarz) vom gleichen Hersteller zugelegt. In Handarbeit in Österreich hergestellt, ökologisch, nachhaltig und vollständig reparierbar. Das Glattleder kann mit der ökologischen Bienenwachs-Lederpflege bearbeitet werden, die ich auch schon für die Winterstiefel benutze.