Kategorie: Qualität

Alles was so lange hält, dass Wegwerfen und erneuter Konsum nicht mehr erforderlich ist. Reparabilität von Produkten gehört dazu.

24. Oktober 2020

Masken

Zuhause bleiben Abstand halten Alltagsmaske (draußen) tragen FFP2-Maske (Geschäft, Bus/Bahn) tragen Stoßlüften (Wohnung, Büro) Kontakt-Tagebuch Meine persönlichen Verhaltensregeln Preiswerte Masken in hoher Qualität „Made in Germany“ gibt es in Berlin bei Fa. Rabofsky zu kaufen. Nach meiner Meinung (und Herstellerangaben) vereinen die Masken einige unschlagbare Vorteile: Filterleistung gegen fiese Viren bis zu 99,9 % (mehr als FFP2-Standard), angenehmer Sitz mit flauschigen Gummibändern, sehr gute Randabdichtung, […]

13. September 2020

Grill

Dieser vollständig aus Edelstahl gefertigte Grill ist ein vielseitiges Talent. Grillen: für Gemüse- und Fleischgenuss auf dem Rost (auch mit Grillschalen für Fleisch und Gemüse). Ein Hebel zur Regelung der Luftzufuhr ermöglicht die Temperatursteuerung. Kochen: Ein 8 Liter fassender gusseisernen Topf zum Draußen Kochen passt genau zum Grill (z.B. Erbsen Eintopf, Feuerzangenbowle, Kürbis Suppe, Käse-Lauch Suppe) Backen: Der gusseiserne Topf kann zum Draußen Backen mit […]

5. September 2020

Reisstroh-Besen

Dieser sehr leichte (Zug)Besen ermöglichte ein entspannendes Outdoor-Fege-Vergnügen. Fegen ist für mich, wie auch das reguläre Putzen mit Lappen und Wasser, eine meditative Angelegenheit die für jede Menge Entspannung im sonst recht hecktischen Alltag sorgt. Leider wurde der Besen mit Kunststoff-Band gebunden. Aber irgendwann finde ich einen Reisstroh-Besen, der vollständig recycelbar und nur aus Naturmaterialien hergestellt wurde.

5. September 2020

Kasten Backform aus Blaustahl

Diese Backform ist für Brote mit einem Gewicht von ca. 750 Gramm ausgelegt. Die Brote lösen sich nach dem Backen ohne Aufwand aus der Backform. Der dazugehörige Deckel bietet noch einen weiteren Vorteil: die kleine Form passt in meinen Backautomaten und bei Bedarf kann ich zwei Backformen (je 750 Gramm Brotgewicht) im Backautomaten zum Backen unterbringen. Das spart jede Menge Energie und ich kann z.B. […]

5. September 2020

Baguette Backform aus Blaustahl

Einfacher als das Backen mit Backstein, Einschießer und Lavasteinen zum Schwaden ist der Gebrauch einer Blaustahl Backform. Sie bedarf nur ganz wenig Pflege. Nach dem Backen die Baguettes sofort (unverzüglich) aus der Form nehmen, die Form nur mit Wasser kurz abspülen, abtrocknen und zum finalen Trocknen in den noch heißen Backofen legen. Nachdem die Form im Backofen vollständig getrocknet ist, kann mit etwas Öl (z.B. […]

17. April 2020

Sandalen

Für den Sommer habe ich Sandalen in meine Schuh-Ausstattung hinzugenommen. Die Sandalen haben ein ordentliches Fußbett und sind, wie bereits auch schon die Halbschuhe und Winterstiefel des gleichen Herstellers, ebenfalls vollständig reparierbar.

15. März 2020

Jeanshose „Blauer Freund“

Meine neue Jeanshose von GENIESTREICH aus Bielefeld ist angekommen! Liebevoll verpackt (extra eingeschlagen in weißes Seidenpapier) kam sie heute in einem kleinen Postpaket an. Ich hatte sehr hohe Erwartungen an Farbe (tiefes Indigo), Schnitt (wie eine zweite Haut) und Verarbeitung (perfekte Handarbeit). Juhuu!: Meine Erwartungen wurden 100%ig erfüllt – diese Hose ist wirklich in jeder Hinsicht perfekt. Und neben meinen hohen Erwartungen an die Jeanshose […]

14. Februar 2020

Bodenwischer

In einem Präsenzgeschäft in Berlin ist dieser besonders haltbare Bodenwischer zu erwerben. Der Stiel besteht aus (leichtem) Aluminium, der Teil zur Aufnahme des Wischmopps ist aus (schwerem) Edelstahl gefertigt. Damit wird der Anpressdruck auf die zu reinigende Fläche durch das Eigengewicht unten am Wischer erhöht, ohne die Ausbalancierung des Gesamtgerätes zu stören. Der Wischmopp ist aus 100% Baumwolle gefertigt und kann sehr viel Flüssigkeit aufnehmen. […]

26. Januar 2020

Haarschneidemaschine

Plastikfrei und für den mechanischem Handbetrieb vorgesehen, kommt dieses einfache Gerät daher. Diese Maschine benötigt ab und zu einen Tropfen handelsübliches „Nähmaschinen-Öl“, um die Mechanik der Schneidvorrichtung zu schmieren. Die Maschine besteht aus einer nichtrostenden Stahllegierung und wirkt sehr robust. Vielleicht wird sie mich dauerhaft bei der Körperpflege unterstützen. Die Bedienung ist einfach und nahezu narrensicher. Damit können Augenbrauen, ein Bart oder Koteletten leise und […]

17. Januar 2020

Tenugui Sakura/Seikaiha

Diese traditionellen japanischen Handtücher entstammen der Epoche der Edo-Zeit (1603 bis 1868) und waren damals sehr populär. Heute sind es wohl nur noch buddhistische Mönche und andere Idealisten, die diese ressourcensparenden Handtücher benutzen. Immerhin hat ein Handtuch in den Maßen 30 x 90 cm nur ein Gewicht von 35 Gramm und wiegt somit nur ca. 1/7 eines regulären Handtuchs mit immerhin 254 Gramm. Der mögliche […]

15. Januar 2020

Brotbackautomat

In Tschechien wird ein Brotbackautomat der Extraklasse hergestellt. Alleinstellungsmerkmale sind der Edelstahl-Rührbehälter (keine gesundheitsgefährdende Beschichtung mit Kunststoff) und die besondere Flexibilität bei den Backprogrammen. Es ist eine unendliche Vielzahl von Kombinationen zwischen den Programmkomponenten Kneten, Gehen und Backen möglich. Diese Gründe haben mich dazu bewogen, über Umwege dieses europäische Produkt zu beziehen. Die Bedienungsanleitung wurde nur in englischer Sprache mitgeliefert. Besonders bei den Back-Fachbegriffen ist […]

9. Januar 2020

Wolldecke

Diese sehr schwere Qualitäts-Wolldecke ist aus Merino-Wolle hergestellt. Die Wolle stammt aus Europa, die Verarbeitung ist in Deutschland (Niedersachsen) erfolgt. Diese Decke wärmt besonders gut – frieren war gestern. Die Maße sind 2,20 x 1.60 Meter. Der Preis ist enorm: 189 Euro

7. Dezember 2019

Handwaschbürste

Diese Bürste besteht aus Olivenholz und ist mit Naturborsten ausgestattet. Ein namhafter Drogeriemarkt bietet sie in Papierverpackung zum Preis von unter 10 Euro an (2019). Besonders ist die Qualität des Olivenholzes. Bei anderen Holzbürsten bilden sich nach wenigen Benutzungen Risse im Holz und die Borsten fallen an manchen Stellen aus. Nicht so bei dieser Olivenholz Bürste. Sie ist ein nachhaltiges und langlebiges Qualitätsprodukt.

11. August 2019

Rasenschere aus Stahl

Eigentlich ist das eine über Jahrzehnte (Jahrhunderte?) bewährte Bügelschere für die bäuerliche Schafschur. Wir haben hier in Friedenau zwar keine Schafe, aber umso mehr Rasenkanten und Buchsbäume, die mit diesem „alten“ Werkzeug prima beschnitten werden. Ein besonderer Vorzug ist die saubere Schnittkante, die mit den herkömmlichen Gartenwerkzeugen sonst meistens ziemlich „ausgefranst“ ist. Zwei weitere Vorzüge muss ich aber auch noch nennen: erstens schärft sich die […]

28. Juli 2019

Geschenke verpacken

Einfaches Packpapier, dazu Jute-Band zum verschnüren. Erdöl-basiertes Klebeband ist nicht erforderlich. Wird das Geschenk nicht zu pompös verpackt, so weckt das bei der beschenkten Person keine unnötigen Erwartungen, die vielleicht nicht durch das Geschenk erfüllt werden können. Eine schlichte Verpackung und dann ein persönliches Geschenk mit Mehrwert – so ist es gut. Wenn das Jute-Band lang genug gewählt wird, und dazu am Ende eine ganz […]

5. Mai 2019

Refill für Marker

Vorbemerkung: Plastikfrei sind sie nicht, aber das Plastik kann mehrere hundert Jahre genutzt werden (quasi enkeltauglich). Meine Marker (Made in Germany) können mit den Refill-Fläschen 22x nachgefüllt werden. Den Marker mit meiner Lieblings-Marker-Farbe (hellgrün) habe ich erst nach knapp zwei Jahren reichlicher Benutzung auffüllen müssen. Wenn ich so weiter markere, dann brauche ich bis zum Jahr 2040 (ich werde dann 78 Jahre alt sein) weder […]

30. März 2019

Kaffee-Mühle

Diese Kaffee-Mühle ist mal wieder der Beweis für ein wirklich langlebiges Qualitäts-Produkt. Kaffee-Bohnen oben in das Mahlwerk schütten, mit Ruhe und Gelassenheit den Kaffee mit diesem herrlichen knuspernd-knackenden Mahlgeräusch in Kaffee-Pulver verwandeln. Beim Mahlen verströmt das frische Mahlgut einen betörenden Kaffee-Duft. Da stellt sich pure Kaffee-Vorfreude ein.

30. März 2019

Aktentasche aus den 1930er Jahren

Die Aktentasche stammt angeblich aus dem 1930er Jahren. Wenn sie so alt sein sollte, dann ist das der beste Beweis für die Langlebigkeit von Lederwaren und deren dauerhafte Qualität. Gepflegt wird die Tasche ab und zu mit dem Pflegemittel auf Bienenwachs-Basis für meine Winterstiefel.

16. März 2019

Oberhemden

In der Freizeit ziehe ich ganzjährig ausschließlich langärmelige rot-weiß-karierte Button-down Oberhemden aus 100% Baumwolle von einem Qualitäts-Hersteller aus München an. Ich fühle mich darin so richtig freizeitlich wohl. Die Hemden sind äußerst präzise – nahezu liebevoll – verarbeitet und haben für mich einen perfekten Schnitt. Der Stoff ist wunderbar griffig und angenehm auf der Haud, trocknet an der Wäscheleine sehr schnell, ist extrem haltbar und […]

9. März 2019

Kleine Garderobe

Morgens aus einer übersichtlichen Auswahl einfach immer etwas zum Anziehen zu finden – das tut gut. Eine kleine und farblich abgestimmte Garderobe ist ein langfristiges Projekt – aber es vereinfacht die Rückkehr zu einem einfachen und entrümpelten Leben. Das ist auch eine Art der Wertschätzung den Mitmenschen gegenüber: täglich ein frisch gewaschenes und gebügeltes Oberhemd zur farblich passenden Hose zu tragen. Blaue Oberhemden für die […]

9. März 2019

Regenschirm

Der namhafte deutsche Hersteller hat diesen halbautomatischen kleinen Regenschirm hergestellt. Er begleitete mich seit dem Jahr 2001 bis Anfang 2020. Leider konnte ich die mittlerweile defekte Mechanik nicht mehr reparieren lassen. Als Ersatz habe ich mir im Sommer 2020 den großen Bruder des kleinen Schirms angeschafft, natürlich vom gleichen Hersteller. Wenn der Schirm im eingeklappten und gespannten Zustand war, konnte er per Knopfdruck: aufgefaltet werden […]

8. März 2019

Näh-Ahle

Die Ahle ist für die Reparatur von schweren Stoffen, Taschen, Rucksäcken usw. bestens geeignet. Der Umgang erfordert nur etwas Geduld und Ruhe – Handarbeit eben. Damit habe ich das „Grete“ in die Grete genäht.

8. März 2019

Fallminen-Stifte

Die Stifte benutze ich z.B. als Marker, um in Büchern oder Texten Kennzeichnungen nach dem Ampel-System (grün, gelb, rot) vorzunehmen. Sie sind auf Langlebigkeit ausgerichtet, da die Fallminen ersetzt werden können. Es handelt sich hier nach meiner Einschätzung um ein Investitionsgut und keinesfalls um ein Konsumgut. Es gibt sehr preiswerte Nachfüll-Packs mit sechs Fallminen, die aber leider in Plastik verpackt sind. Oben an den Stiften […]

8. März 2019

Tiffin-Box

Die etwas andere Art, verschiedene selbst zubereitete Speisen mitzunehmen. Sie besteht aus Edelstahl und ist lebensmittelecht. Leider fehlt ein Auslaufschutz für Flüssigkeiten.

8. März 2019

Universalwerkzeug

Seit 1988 besitze ich dieses Universal-Werkzeug. Es ist mein ständiger Begleiter, sofern ich meinen Rucksack dabei habe.

8. März 2019

Benzin-Feuerzeug

Ein Erbstück von meinem Vater aus den 1950er Jahren. Es funktioniert mit Docht und Feuersteinen und wird mit Benzin als Brennstoff befüllt.

8. März 2019

Nachfüllbare Stifte

Nicht plastikfrei, aber enkeltauglich – die Stifte sind aus sehr sehr haltbarem Kunststoff hergestellt. Die einzigen mir bekannten Filz-Stifte die wirklich ein dauerhaftes und und umweltschonendes Produkt-Design haben, kommen von einer Firma aus Süddeutschland, die diese natürlich selber vor Ort herstellt. Die Schreibspitzen sind einzeln austauschbar, wenn diese „abgemalt“ sind. Die Dauerhaftigkeit der Investition manifestiert sich aber in der Nachfüllbarkeit. Der Hersteller verkauft Nachfüll-Fläschen mit […]

8. März 2019

Wassergläser und Karaffe

Die aus Frankreich stammenden Wassergläser habe ich in einem Präsenzgeschäft in Berlin gefunden. Es gibt sie in verschiedenen Größen. Unsere Größe passt perfekt zu der Wasserkaraffe aus einem Museumsshop in Berlin. Wenn ich mit einigen Gläsern und einer Karaffe Wasser in den Garten gehe, so stelle ich die Gläser einfach in den Ausgießer der Karaffe – und schon habe ich eine Hand frei für die […]

7. März 2019

Schlüssel-Etui

Dieses Schlüssel-Etui habe ich aus einem ganz dicken Stück Leder selbst angefertigt. Es begleitet mich seit 2013. Die Schlüssel werden von einer Messing-Buchschraube zusammengehalten. Ich habe verschiedene Längen von Buchschrauben, damit ich mit der Schlüsselmenge etwas variieren kann. Zwischen den Schlüsseln ist jeweils eine flache Unterlegscheibe eingelegt.

7. März 2019

Notebook

Mein Notebook ist aus dem Jahr 2008 und hat nur ein defektes CD-Laufwerk. Mit 1 TerraByte Festplatte ist ausreichend Platz für Fotos und auch längere Video-Filme. Als Betriebssystem habe ich Ubuntu Mate gewählt. Trotz des hohen Alters ist dieses Gerät für viele Einsatzmöglichkeiten total brauchbar.

7. März 2019

Staubwedel

Seit 2018 besitze und benutze ich meinen Staubwedel. Er nimmt große Mengen Staub auf. Ein kurzes Ausschütteln mit anschließendem statischem Aufladen (mit der umfassenden Hand die Federn vom Lederstück her nach oben abstreichen) und er ist wieder aufnahmebereit für neuen Staub. Die statische Aufladung lässt die Staubpartikel förmlich auf den Staubwedel fliegen. Es ist für mich ein kleines Vergnügen, dem „abzischenden Staub“ zuzusehen. Das ist […]

7. März 2019

Filzhut

Im Jahr 2018 war ich im Urlaub in Garmisch-Partenkirchen. Als Belohnung für den Aufstieg vom Gletscher bist zur Gipfelstation (ca. 900 Höhenmeter) habe ich mir in dem Souvenir-Shop einen echten Woll-Filzhut gekauft. Der Hut schützt mich vor Sonne oder auch Regen, da die Wasser-Abweisung ziemlich gut funktioniert.

6. März 2019

Wolle-Jacke

Diese Naturwolle-Jacke ist in Deutschland hergestellt und begleitet mich seit 2017. Sie ist ideal für die Übergangszeit. Als „Unterzieh-Jacke“ ist sie zu dick. Die beiden Taschen sind wechselseitig von innen oder außen zu befüllen. Es ist die schwerste Qualität dieses deutschen Herstellers. Prädikat: besonders warm!

6. März 2019

Winterjacke

Der Daunen-Parka ist seit dem Jahr 2013 bei mir im Winter-Einsatz. Mit dem Parka hat das winterliche Frieren ein Ende. Selbst morgens am S-Bahnhof in der eisigen Zugluft wird der geschützte Bereich nicht kalt. Er wird regelmäßig gewaschen und nach dem Trocknen mit Wachs imprägniert. Das aufgetragene Wachs wird mit einem Haartrockner so weit erhitzt, dass es in die Faserstruktur einzieht. Das ist eine mühsame […]

5. März 2019

Rasierklingen-Schärfgerät

2016 habe ich mir ein gebrauchtes DDR Rasierklingen-Schärfgerät gekauft. Der Preis war mit 5€ überschaubar. Aber das Gerät war in einem jämmerlichen Zustand. Nach einer umfassenden Reinigung läuft es nun aber wieder perfekt. Schade, dass es solche Geräte heute nicht mehr zu kaufen gibt.

5. März 2019

Rasierseife + Pinsel

Seit 1985 besitze ich den Rasierpinsel aus Dachshaar. Er kann auseinander gebaut werden, damit er auf Reisen immer gut geschützt dabei sein kann. Die Rasierseife aus Heidelberg habe ich in einem Berliner Präsenzgeschäft gekauft. Die Seifenstücke gibt es ohne die Dose nachzukaufen (Refill).

5. März 2019

Rasierhobel

Er ist von einem deutschen Hersteller produziert worden. Mit den gewöhnlichen Rasierklingen, die bereits 1890 von King Camp Gilette erfunden wurden, wird er bestückt. Eine Klinge hält bei mir mehrere Monate, bevor sie mit dem „Rasierklingen-Schärfgerät“ für den nächsten Einsatzzeitraum nachgeschärft werden muss. Für den Transport habe ich mir ein vorgefertigtes Lederstück besorgt, welches mit Druckknöpfen bestückt ist.

5. März 2019

Napf

Ab und zu nehme ich mir für das Mittagessen eine Portion der Speisen vom Vortag mit ins Büro. Als Behälter dient der nicht isolierte Napf mit einem Fassungsvermögen von 1/2 Liter. Er ist aus Edelstahl gefertigt und lebensmittel-geeignet. Durch die Silikon-Dichtung im Deckel können auch Suppen mitgenommen werden. Der Napf ist nicht für die Mikrowelle geeignet (ich lehne Mikrowellen sowieso ab). Statt dessen kann der […]

5. März 2019

Wasser

Immer wenn ich Durst habe, trinke ich gutes Berliner Leitungs-Wasser. Ganz normales Wasser löscht den Durst hervorragend. Im Büro bevorzuge ich eine einfache Wasserkaraffe. Das Leitungswasser in Berlin ist ganz ok zum trinken. Das Leitungs-Wasser-Trinken ist einfach nur eine Sache der Gewöhnung. Auf die Anschaffung eines „Wasser-Bereiters“ (unter Einsatz von CO2) habe ich verzichtet, da mir das Blubberwasser sowieso nicht schmeckt. Und das Schleppen von […]

4. März 2019

Naturfilz-Gleiter

Weil die selbstklebenden Filzgleiter (meist aus erdölbasiertem Kunst-Filz) sich immer wieder von den Stuhlbein-Enden ablösten, habe ich eine dauerhafte Variante von Gleitern entwickelt. Die Echt-Wolle-Filz-Schuhe habe ich mit Metall-Ösen und Druckknöpfen ausgestattet. Das hält fast ewig und ist leicht zu reinigen und auch abnehmbar.

4. März 2019

Altbau

Seit 2013 wohnen wir in einem sanierten Altbau von 1898 mit einer wunderschönen Eingangstür. Ich finde es, auch aus Gründen des Flächenverbrauchs, besonders ökologisch, in einem alten Haus zu wohnen. Gute alte Qualität bewahren ist für mich der Inbegriff von Nachhaltigkeit. Im Jahr 2018 haben wir mit der Hausgemeinschaft das 120-jährige Hausjubiläum gefeiert.

4. März 2019

Löffel-Gabel-Messer

Wenn ich unterwegs bin, habe ich in meinem Rucksack „Grete“ immer eine Kombination aus LöffelGabel//Messer dabei. Es ist aus Titan und sehr leicht und extrem haltbar und multifunktional einsetzbar.

4. März 2019

Trinkflasche

Edelstahl-Wasserflasche mit rund 1/2 Liter Fassungsvermögen. Am Schraubdeckel befindet sich eine Silikon-Dichtung. Für Getränke mit Kohlensäure ist die Flasche nicht geeignet. Das ist meine Standard-Wasserflasche die fast immer im Rucksack „Grete“ dabei ist.

3. März 2019

Brotdose – Obstdose

Das sind lebensmittel-geeignete Dosen aus Edelstahl ohne jeglichen Kunststoff für Obst, Brot oder Gemüse. Eine Dose hat ein unterteiltes Innenfach – das passt gut für eine ordentliche Portion Obst. Die Dose ohne Unterteilung reicht für ein kleines Mittagsmahl. Gekauft habe ich die Dosen im Jahr 2013.

2. März 2019

Rucksack Grete

Grete ist mein Fahrrad-Rucksack. Er wurde in Italien hergestellt, ist reparabel und wird hoffentlich ewig halten. Er besteht aus wasserabweisendem Leinengewebe und besteht zu 0% aus Kunststoff. Die Gurte sind wie Fallschirmgurte gearbeitet. Unten an Grete befinden sich noch zwei Fächer mit Reißverschluss. Eines für Papiere und flache Utensilien an der Seite und ganz unten ist ein sinnvolles Werkzeug-Fach angebracht. Dort passt zum Fahrradfahren das […]

2. März 2019

Winterstiefel

Die Stiefel habe ich seit dem Winter 2018. Sie sind innen mit Lammfell gefüttert und sehr warm. Darin bekomme ich keine Schwitz- oder Schweißfüße. Sie sind aus Österreich und voll reparabel. Wenn mal etwas kaputt gehen sollte, dann kann alles vor Ort von einer Schuhmacherin repariert werden. Größere Reparaturen können beim Hersteller ausgeführt werden, aber dazu wäre ein Versand nach Österreich erforderlich, und Versand mag […]

1. März 2019

Halbschuhe

Das sind meine Büro-Schuhe. Die Schuhe habe ich seit dem Frühjahr 2013. In den Schuhen bekomme ich keine Schwitz- oder Schweißfüße, da das Leder atmungsaktiv ist. Sie sind aus Österreich und voll reparabel. Wenn mal etwas kaputt gehen sollte, dann kann alles vor Ort von einer Schuhmacherin repariert werden. Bisher habe ich noch nichts reparieren müssen. Größere Reparaturen können auch beim Hersteller ausgeführt werden, aber […]